Roadkill Chicken vom Kugelgrill

Liebe Grillfreunde, nachdem ich Grillhähnchen häufig auf dem Drehspieß zubereite, habe ich dieses Mal eine andere Variante getestet. Beim „überfahrenen Huhn“ wird dieses so zerteilt, dass es flach liegt. Vorteil ist ein gleichmäßiger Garvorgang, da die Dicke so nahezu überall gleich ist. Man benötigt lediglich ein Hähnchen, eine Gewürzmischung nach Belieben und Barbecue Soße. Das… Roadkill Chicken vom Kugelgrill weiterlesen

Fleischbällchen in mediterraner Tomatensoße

Liebe Grillfreunde, inspiriert von den beiden Grillkanälen Ollis Grillabenteuer und BBQ aus Rheinhessen stelle ich euch heute eine Pfanne mit mediterranen Hackbällchen vor. Die Zutaten sind (für zweieinhalb Personen): 250 Gramm gemischtes Hackfleisch, eine Dose stückige Tomaten, zwei Schalotten, ein Becher Sahne, eine Kugel Mozzarella und Gewürze. Hier verwende ich für die Fleischbällchen das Buletten- und Frikadellengewürz von Ankerkraut… Fleischbällchen in mediterraner Tomatensoße weiterlesen

Kalbsbäckchen aus dem Dutch Oven

Liebe Grillfreunde, heute habe ich Kalbsbäckchen im Dutch Oven zubereitet. Für das Rezept habe ich mich bei YouTube von Heinz Winkler, der seit zwanzig Jahren in diversen Restaurants drei Michelin-Sterne erkocht hat, inspirieren lassen. Los geht es mit mehlierten Bäckchen, geschnittenen Zwiebeln, Sellerie und Karotten sowie Rotwein, Tomatenmark, einigen Lorbeerblättern, etwas getrockneten Steinpilzen und Butterschmalz… Kalbsbäckchen aus dem Dutch Oven weiterlesen

Kaltgeräucherter Bauchspeck und Schweinefilet

Liebe Grillfreunde, heute möchte ich über meinen ersten Kalträucherversuch berichten. Gestartet habe ich vor etwas über einer Woche mit Bauchspeck und einem halben Schweinefilet zum Testen. Pro Kilo Fleisch wird etwa 40 Gramm Nitridpökelsalz (gibt es bei eBay) und 4 Gramm scharfes Paprikapulver zugegeben und gut eingerieben. Danach geht alles für drei Tage in den… Kaltgeräucherter Bauchspeck und Schweinefilet weiterlesen

Thüringer Rostbrätel von der Feuerplatte

Liebe Grillfreunde, heute gab es Rostbrätel von der Feuerplatte im Brötchen. Es geht am Vortag los mit Schweinenackensteaks, Bier (am Besten Pils), etwas Olivenöl, einer Gemüsezwiebel und einer Gewürzmischung. Letztere besteht zu großen Teilen aus Majoran und kann entweder selbst gemischt oder gekauft werden. Ich verwende die Mischung von Klaus grillt. Zunächst wird die Zwiebel… Thüringer Rostbrätel von der Feuerplatte weiterlesen

Burger

Liebe Grillfreunde, heute möchte ich ein Burgerrezept mit euch teilen. Die Buns sind dabei selbst gebacken nach dem Rezept von Jörn Fischer (Link). Bei den Patties ist darauf zu achten, dass mindestens 20% Fett für die Bindung enthalten ist. Wenn man normales Hackfleisch verwendet, erhält man eher eine bröselige Frikadelle, die nicht gut für einen… Burger weiterlesen